vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton konnte im zweiten Training nur 30 Minuten fahren
Lewis Hamilton konnte im zweiten Training nur 30 Minuten fahren © getty

Im 2. Freien Training von Monza hat Nico Rosberg die schnellste Zeit hingelegt. Mit 1:26.225 Minuten war der WM-Führende sechs Hundertstel schneller als Teamkollege und Titelkonkurrenz Lewis Hamilton (1:26.286), der im 1. Training die schnellste Zeit des Tages fuhr.

Hamilton ging wegen Hydraulikproblemen erst nach einer Stunde auf die Strecke und verpasste eine Rundenbestzeit zweimal nur wegen Verkehrs im Schlusssektor.

Knapp hinter den beiden Mercedes belegten Kimi Räikkönen (1:26.331) und Fernando Alonso (1:26.565) im Ferrari Rang drei und vier.

Sebastian Vettel fuhr die sechstschnellste Zeit (1:26.762), Nico Hülkenberg wurde 12. (1:27.227), Adrian Sutil 16. (1:28.029).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel