vergrößernverkleinern
Stefano Domenicali war von 2007 bis 2014 Teamchef der Scuderia

Der Wechsel des ehemaligen Ferrari-Teamchefs Stefano Domenicali zum deutschen Autohersteller Audi ist offenbar perfekt.

Der 49-Jährige soll bereits ab nächster Woche sein neues Büro in Ingolstadt beziehen, berichtet die Sporttageszeitung "Corriere dello Sport".

Bereits Anfang vergangener Woche habe Domenicali einen Vertrag unterzeichnet, hieß es weiter. Die offizielle Bestätigung soll in den nächsten Tagen erfolgen.

Domenicali, der in der Formel 1 zwischen 2008 und April 2014 Teamchef bei Ferrari war, soll bei Audi für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder in den Bereichen Dienstleistung und Mobilität verantwortlich sein. Bei der Scuderia war Domenicali im April durch Marco Mattiacci ersetzt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel