vergrößernverkleinern

Sao Paulo - Nico Rosberg meldet sich im Titelrennen zurück und kann in Abu Dhabi doch noch Weltmeister werden. SPORT1 erklärt, wie.

Nico Rosberg wittert Morgenluft.

Nach seinem Sieg beim vorletzten Rennen in Sao Paulo hat sich der Wiesbadener im Kampf mit seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton eindrucksvoll zurückgemeldet.

Rechtzeitig zur Entscheidung ist Rosberg wieder da.

Der Deutsche gewinnt erstmals seit Hockenheim im Juli wieder ein Formel-1-Rennen und verkürzt er den Abstand auf den Konkurrenten vor dem letzten Rennen in Abu Dhabi auf 17 Punkte.

Rosberg: "Volle Attacke"

Es zählt nur noch eins: Volle Attacke", sagte der Mercedes-Pilot nach seinem Sieg in Brasilien und versprach seinem Hamilton einen packenden Fight für den Showdown in Abu Dhabi:

"Ich werde bis zum letzten Meter alles geben und glaube noch immer zu 100 Prozent daran, dass ich es schaffen kann."

"Abu Double" soll helfen

Eine neue Regel könnte Rosberg dabei im Kampf um die WM-Krone zugute kommen: Weil beim Saisonfinale in Abu Dhabi erstmals doppelte Punkte vergeben werden, ist für den Wiesbadener noch alles drin.

Normalerweise würde dem Engländer ein sechster Platz beim Wüstenrennen reichen, um sich nach 2008 erneut zum Weltmeister zu krönen.

Doch weil 50 statt 25 Zähler vergeben werden, stehen Rosbergs Chancen nun wieder deutlich besser.

Punktgleichheit nicht mehr möglich

Auch der Vorteil der mehr gewonnenen Rennen, der bei Punktgleichheit entscheide würde, ist nicht mehr auf Hamiltons Seite. SHOP: Jetzt Motorsport-Artikel kaufen

Da der Vorsprung des Briten derzeit ungerade 17 Zähler beträgt und beide Fahrer bei doppelt vergebenen Punkten automatisch auf eine gerade Zahl kommen werden, ist es nicht mehr möglich, dass beiden Piloten am Ende auf dieselbe Punktzahl kommen.

SPORT1 erklärt, wie Rosberg doch noch Weltmeister wird.

Nico Rosberg krönt sich in Abu Dhabi zum Weltmeister, wenn...

...er in Abu Dhabi gewinnt und Hamilton nicht über Rang drei hinauskommt

...er Zweiter wird und Hamilton nicht über Rang sechs hinauskommt

...er Dritter wird und Hamilton nicht über Rang sieben hinauskommt

...er Vierter wird und Hamilton nicht über Rang neun hinauskommt

...er Fünfter wird und Hamilton nicht über Rang zehn hinauskommt

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel