vergrößernverkleinern
Nico Hülkenberg kehrte 2014 zu Force India zurück

Für Nico Hülkenberg (Emmerich) ist der Große Preis der USA nach einem technischen Defekt frühzeitig beendet.

Damit ist kein Force India mehr im Rennen, nachdem der Mexikaner Sergio Perez in der ersten Runde Sauber-Pilot Adrian Sutil (Gräfelfing) abgeschossen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel