vergrößernverkleinern
Fernando Alonso steht vor einem Wechsel zu McLaren

Ferrari-Pilot Fernando Alonso winken bei seinem angeblich bevorstehenden Wechsel zu McLaren 70 Millionen Euro für zwei Jahre.

Das berichtet die italienische Sporttageszeitung "Tuttosport" am Mittwoch.

Demnach will sich der Spanier die Option auf eine dritte Saison mit dem britischen Team offen halten.

Der Vertrag soll außerdem angeblich eine Klausel enthalten, die es Alonso ermöglicht, das Arbeitsverhältnis mit McLaren bei ausbleibenden Erfolgen vorzeitig zu beenden.

Eine solche Klausel ist in seinem derzeitigen Kontrakt mit Ferrari zwar nicht enthalten, dennoch darf Alonso Maranello zwei Jahre vor Ablauf der Vertrages verlassen, da es sich um eine einvernehmliche Trennung handelt.

Sollte der Alonso/McLaren-Deal schnell über die Bühne gehen, könnte endlich auch Sebastian Vettel seinen bevorstehenden Wechsel zur Scuderia offiziell bestätigen. Der viermalige Weltmeister aus Heppenheim soll sich längst mit Ferrari einig sein.

Er würde in Maranello das Erbe von Michael Schumacher antreten und soll das seit Jahren lahmende Pferd im berühmten Wappen der Edelmarke wieder zum Laufen bringen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel