vergrößernverkleinern
Adrian Sutil hat in bislang 126 Rennen 124 Punkte gesammelt

Formel-1-Pilot Adrian Sutil verliert seinen Platz bei Sauber.

Der Schweizer Rennstall hat den Brasilianer Felipe Nasr für die kommende Saison verpflichtet, der 22-Jährige wird an der Seite des Schweden Marcus Ericsson (24/bisher Caterham) fahren. Dies gab das Team vor dem Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo (Sonntag, ab 16.45 Uhr im LIVE-TICKER) bekannt.

Sutil war zur laufenden Saison von Force India zu Sauber gewechselt. In seinem siebten Formel-1-Jahr liegt der 31-Jährige punktlos auf Platz 18.

Zuletzt war bereits das Gerücht aufgekommen, dass Sutil trotz laufenden Vertrages gehen muss. Nun folgte die Bestätigung. Sauber plagt sich seit langem mit großen finanziellen Problemen, Bezahlfahrer sollen bei der Lösung helfen.

Nasr steht derzeit als Test- und Ersatzfahrer bei Williams unter Vertrag. In der GP2-Serie ist der Südamerikaner mit vier Siegen auf dem Konto Zweiter. "Das ist ein sehr wichtiger Schritt in meiner Karriere", sagte Nasr zur Einigung mit Sauber: "Ein unvergesslicher Moment."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel