vergrößernverkleinern
Romain Grosjean wird weiterhin für Lotus ins Cockpit steigen

Formel-1-Pilot Romain Grosjean wird auch in der kommenden Saison für den krisengeschüttelten Rennstall Lotus fahren.

Dies teilte sein Team am Mittwoch mit.

Damit geht der Franzose 2015 in seine vierte Saison beim Team aus Enstone. Grosjean, der auch in der kommenden Serie an der Seite von Pastor Maldonado an den Start gehen wird, hatte zuletzt auch als potenzielle Alternative für Fernando Alonso bei McLaren gegolten.

"Das ist fantastisch, weiter für Lotus zu fahren", sagte Grosjean: "Es ist kein Geheimnis, dass wir eine sehr harte Saison hatten in diesem Jahr, aber wir sind immer fokussiert geblieben und entschlossen, 2015 regelmäßig in die Punkte zu fahren."

Ein Rennen vor dem Saisonende liegt Grosjean mit acht WM-Punkten auf dem 14. Platz der Fahrerwertung.

"Es ist eine große Freude, dass Romain Grosjean auch in der kommenden Saison bei uns an der Seite von Pastor Maldonado fährt", sagte Lotus-Besitzer Gerard Lopez.

Der Franzose habe trotz der großen Herausforderungen "tadellos geliefert. Wir wissen, dass Romain immer das Beste aus dem Auto holen wird."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel