vergrößernverkleinern
Helfer kümmern sich um den verunglückten Jules Bianchi
Helfer kümmern sich um den verunglückten Jules Bianchi © getty

Der bei einem Unfall in der Formel 1 schwer verletzte französische Pilot Jules Bianchi befindet sich in einem unverändert kritischen, aber stabilen Zustand.

Wie die Familie des 25-Jährigen am Dienstag mitteilte, ist Bianchi zwar nach wie vor nicht bei Bewusstsein, dafür aber weiter in der Lage, selbstständig zu atmen.

Bianchi wird derzeit auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Nizza behandelt, in das er im November aus der Klinik im japanischen Yokaichi verlegt worden war.

"Wir schöpfen viel Kraft aus der Tatsache, dass Jules weiterkämpft", hieß es in einer Mitteilung der Familie. Dies habe den Medizinern ermöglicht, den geplanten, aber sehr mühsamen Weg der Genesung einzuleiten.

Bianchi war am 5. Oktober beim Großen Preis von Japan auf regennasser Piste von der Strecke abgekommen und mit seinem Boliden gegen ein Abschleppfahrzeug gerast.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel