vergrößernverkleinern
Sergio Marchionne-Ferrari
Die Umstrukturierung bei Ferrari unter Boss Marchionne geht weiter © Getty

Bei Sebastian Vettels neuem Formel-1-Arbeitgeber Ferrari kündigt sich ein weiterer Abschied an.

Wie die italienische Tageszeitung "La Repubblica" am Freitag berichtete, wird Chefdesigner Nikolas Tombazis die Scuderia verlassen und den Umstrukturierungsplänen von Ferraris neuem Boss Sergio Marchionne zum Opfer fallen.

Die Trennung soll noch am Freitag bekannt gegeben werden. Auch der Brite Pat Fry soll ersetzt werden, berichtete das Blatt.

Nachfolger von Tombazis soll nach Informationen der "Gazzetta dello Sport" der 44 Jahre alte italienische Ingenieur Simone Resta werden.

Er hatte unter anderem den Ferrari-Boliden des Jahres 2013 F138 gezeichnet.

Der aus Imola stammende Resta hatte seine F1-Karriere bei Minardi begonnen und steht bereits seit 2001 bei Ferrari unter Vertrag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel