vergrößernverkleinern
Ron Dennis Honda Takanobu Ito Präsentation
Ron Dennis Honda Takanobu Ito Präsentation © getty

Der Formel-1-Rückkehrer McLaren-Honda hat das Comeback in die Königsklasse des Motorsport mit großen Tönen begonnen.

Der japanische Rennstall plant "in nicht allzu langer Zeit den WM-Titel zu holen".

Dieses Ziel formulierte McLaren-Chef Ron Dennis auf einer Pressekonferenz am Dienstag, "ich bin überzeugt, dass das gelingt."

Zunächst wolle der Rennstall aber erst einmal einen Rennsieg einfahren. Bei den ersten Tests in Jerez war McLaren Honda mit 6,8 Sekunden Rückstand abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Deshalb formulierte Fernando Alonso die Ziele etwas zurückhaltender als sein Chef: "Wir stehen vor einer großen Herausforderung, wenn wir Erfolg haben wollen."

Sein Teamkollege Jenson Button ist hingegen euphorisch in den Neuanfang gestartet. "Es fühlt sich wirklich besonders an, jetzt zu Beginn einer neuen Ära dabei zu sein", sagte der Brite.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel