vergrößernverkleinern
Mercedes Lewis Hamilton Tests Barcelona
Lewis Hamilton geht beim Saisonstart am 15. März in Melbourne als Titelverteidiger in die neuen Saison © Getty Images

Vize-Weltmeister Nico Rosberg ist nach überstandener Nervenentzündung bei den Tests in Barcelona am Start und fährt Bestzeit. Sein Rivale Lewis Hamilton darf auch ran.

Nico Rosberg ist am zweiten Tag der Formel-1-Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya trotz Nackenproblemen ins Cockpit des Silberpfeils gestiegen und hat am Vormittag gleich die Bestzeit gesetzt.

Insgesamt fuhr der Vizeweltmeister in Barcelona 65 Runden - so viele wie kein anderer Fahrer. Danach räumte er das Feld für seinen Teamkollegen Lewis Hamilton.

Der englische Weltmeister war am Donnerstag wegen Fiebers nach knapp zwei Stunden aus dem Mercedes ausgestiegen, für ihn hatte Testfahrer Pascal Wehrlein (20) übernommen, weil Rosberg nicht fit war.

Der Gesundheitszustand Hamiltons hatte sich über Nacht so weit verbessert, dass er wieder Gas geben konnte.

Für den Deutschen Rosberg gab es noch eine weitere erfreuliche Neuigkeit.

Der Vizeweltmeister bestätigte, dass seine Ehefrau Vivian schwanger ist und das Paar im August das erste Kind bekommen wird.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel