vergrößernverkleinern
Pascal Wehrlein
Pascal Wehrlein fährt in Barcelona im Force India © Getty Images

Mercedes-Testfahrer Pascal Wehrlein (20) wird bei den Formel-1-Tests in Barcelona an zwei von vier Tagen in einem Force India sitzen. Das gaben die Silberpfeile am Mittwoch bekannt.

Damit werden die Force-India-Stammpiloten Nico Hülkenberg (27) und Sergio Perez (25/Mexiko), die schon den Saisonauftakt Anfang Februar im spanischen Jerez verpasst hatten, deutlich weniger Zeit im eigenen Auto haben als die Konkurrenz.

Allerdings ist der finanziell angeblich angeschlagene Rennstall in Barcelona auch nur mit dem Vorjahres-Auto VJM07 vertreten. Dessen Nachfolger (VJM08) kann erst bei der dritten und letzten Trainingssession vom 28. Februar bis 1. März in Barcelona eingesetzt werden.

Der Einsatz von Wehrlein kommt nach Informationen von F1-insider.com auch deshalb zustande, weil Force India noch Außenstände beim Motorenlieferanten Mercedes hat.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel