vergrößernverkleinern
Pastor Maldonado überstand seinen Unfall unverletzt
Pastor Maldonado übersteht seinen Unfall in Barcelona unverletzt © Getty Images

Lotus-Pilot Pastor Maldonado (29) hat einen Unfall bei den abschließenden Testfahrten zur neuen Formel-1-Saison in Barcelona unverletzt überstanden. Der Venezolaner krachte am Sonntag auf dem Circuit de Catalunya in Kurve vier in einen Reifenstapel, konnte seinen Wagen aber ohne Hilfe verlassen.

Maldonado gilt innerhalb der Formel 1 als Crashkid. Es gibt sogar eine Website (hasmaldonadocrashedtoday.com), auf der seine Unfälle dokumentiert werden. Dabei läuft eine Uhr und zählt die Minuten seit seinem letzten Einschlag.

Zuletzt musste McLaren-Star Fernando Alonso (33) nach einem mysteriösen Unfall ebenfalls in Barcelona drei Nächte im Krankenhaus behandelt werden. Der Spanier verpasste auf Anraten seiner Ärzte deshalb auch die letzten Tests, bevor am 15. März in Australien die neue Saison beginnt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel