vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of China - Previews
Die Vertragsverlängerung von Lewis Hamilton könnte kurz bevorstehen © Getty Images

Die bereits für vergangene Woche erwartete Vertragsverlängerung von Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (30) mit dem Traditionsrennstall Mercedes lässt weiter auf sich warten.

"Ich habe noch keinen neuen Vertrag unterschrieben. Es kann dieses Wochenende passieren, vielleicht aber auch nicht", sagte Hamilton vor dem Großen Preis von China in Shanghai (Sonntag, 8.00 Uhr).

Es müssten weiterhin noch "verschiedene Dinge" geklärt werden, sagte der Brite, ohne auf Details einzugehen.

In den letzten Tagen habe sich Hamilton aber auch nicht vornehmlich mit dem Thema Vertrag beschäftigt, nachdem er den etwa 80-seitigen Vertrag zuvor mehrfach gelesen hatte.

In Gefahr sei der Deal des 30-Jährigen mit dem Konstrukteurs-Champion aber keinesfalls, beide Seiten wollen auch in Zukunft miteinander arbeiten.

"Es wird der Punkt kommen, an dem wir uns einigen werden", sagte Hamilton.

Die Verhandlungen zur Verlängerung des Vertrages über das Saisonende hinaus dauern schon mehrere Wochen an.

Mehrere Medien hatten bereits über mögliche Vertragsinhalte berichtet. Demnach könnte Hamilton, der als Nachfolger von Michael Schumacher seit 2013 für die Silberpfeile fährt, künftig auch dank erfolgsabhängiger Bonuszahlungen bis zu 37 Millionen Euro pro Jahr verdienen.

Der Brite hatte nach seinem ersten Titel 2008 im Vorjahr zum zweiten Mal die Weltmeisterschaft gewonnen und führt auch aktuell die Gesamtwertung an.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel