vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of China - Qualifying
Jenson Button (l.) wartet in dieser Saison noch auf eine Platzierung in den Punkten © Getty Images

Jenson Button hat sich beim Großen Preis von China eine Fünf-Sekunden-Strafe eingehandelt und ist damit im Endklassement um eine Position auf Rang 14 zurückgefallen.

Der Ex-Weltmeister verursachte in Runde 48 einen Unfall mit Lotus-Pilot Pastor Maldonado, der kurze Zeit später das Rennen beenden musste.

Darüber hinaus bekam Honda-Pilot Button zwei Strafpunkte aufgebrummt, die jedoch keine unmittelbaren Folgen haben. Erst wenn ein Fahrer innerhalb eines Jahres zwölf Strafpunkte gesammelt hat, wird er für das anschließende Rennen gesperrt.

Button selbst zeigte sich einsichtig: "Ich dachte, da wäre Platz. Etwas anderes kann ich nicht sagen. So ein Unfall sollte nicht passieren, es war eine Fehleinschätzung. Solche Dinge passieren mir nicht so häufig."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel