vergrößernverkleinern
Sebastian Vettel gewann zum ersten Mal auf dem Hungaroring
Sebastian Vettel gewann zum ersten Mal auf dem Hungaroring © Getty Images

Großer Sieg - große Geste: Nach der Zieldurchfahrt beim Ungarn-Grand-Prix feiert Sebastian Vettel nur kurz und widmet seinen Sieg dem verstorbenen Jules Bianchi.

Sebastian Vettel hat seinen ersten Sieg auf dem Hungaroring dem verstorbenen Jules Bianchi gewidmet.

"Dieser Sieg ist für dich, Jules. Du wirst immer in unseren Herzen sein. Früher oder später wärst du Teil dieses Teams gewesen", funkte der viermalige Weltmeister an die Box.

Bianchi war in der Nacht zum Samstag rund neun Monate nach dem verheerenden Crash beim Großen Preis von Japan in Suzuka gestorben.

Am 5. Oktober 2014 war er auf regennasser Piste von der Strecke abgekommen und mit seinem Marussia unter ein Abschleppfahrzeug gerast.

Bianchi hatte bei dem Unfall schwerste Kopfverletzungen erlitten und seither im Koma gelegen. Er ist der erste Tote in der Formel 1 seit jenem schwarzen Wochenende 1994 in Imola, als Roland Ratzenberger und Ayrton Senna ums Leben kamen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel