vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of Belgium - Previews
Raikkönen wurde 2007 Formel1-Weltmeister © Getty Images

Das Wochenende in Belgien läuft nicht nach dem Geschmack von Ferrari. Nach Vettels Startplatz neun sorgt Teamkollege Räikönnen nun für weitere schlechte Nachrichten.

Sebastian Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen (35/Finnland) muss beim Großen Preis von Belgien um 14.00 Uhr (im LIVETICKER) nach einem Getriebewechsel von Startplatz 16 ins Rennen gehen.

Der Ex-Weltmeister hatte am Samstag das Q2 wegen technischer Probleme abbrechen müssen.

In der komplizierten Königsklassen-Arithmetik verliert Räikkönen trotz einer Strafe von fünf Plätzen letztlich aber nur zwei Ränge, da die hinter ihm startenden Fahrer noch mehr Strafpunkte auf dem Konto haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel