vergrößernverkleinern
AUTO-PRIX-JPN-F1
Nico Rosberg hat in der WM-Wertung 41 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Lewis Hamilton © Getty Images

Der Mercedes-Pilot sticht bei der Generalprobe vor dem Qualifying seinen Teamkollegen aus. Ferrari-Star Sebastian Vettel kommt noch nicht richtig in Schwung.

Vizeweltmeister Nico Rosberg hat das dritte freie Training vor dem Großen Preis von Japan dominiert.

Der 30-Jährige setzte auf dem Traditionskurs in Suzuka in 1:33,995 Minuten die klare Bestzeit und geht mit einer guten Ausgangsposition in das Qualifying (ab 7.45 Uhr im LIVETICKER).

Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton (Großbritannien) wurde mit 0,297 Sekunden Rückstand Zweiter vor Daniel Ricciardo (Australien/+0,502) im Red Bull.

Ferrari-Star Sebastian Vettel musste sich sechs Tage nach seinem Sieg in Singapur zunächst mit Rang acht begnügen und landete auch hinter seinem Stallrivalen Kimi Räikkönen (Finnland/+1,087), der Sechster wurde. Der Heppenheimer Vettel hatte 1,227 Sekunden Rückstand auf Rosberg. Nico Hülkenberg (Emmerich/+2,115) landete im Force-India auf Platz elf.

Am Freitag hatte es in Fernost bei Dauerregen in den ersten beiden Trainings noch keine aussagekräftigen Zeiten gegeben, am Samstag blieb es erstmals trocken. Auch im Rennen am Sonntag beträgt die Regenwahrscheinlichkeit nur 15 Prozent.

Sechs Rennen vor dem Saisonende liegt Titelverteidiger Hamilton (252 Punkte) in der WM-Wertung aktuell vor Rosberg (211) und Vettel (203).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel