vergrößernverkleinern
Romain Grosjean baute mit seinem Lotus einen schweren Unfall
Romain Grosjean baute mit seinem Lotus einen schweren Unfall © Getty Images

Beim Großen Preis von Sotschi ist es zu einem heftigen Crash gekommen.

Der Franzose Romain Grosjean verlor in der Kurve in Höhe des olympischen Eisstadions bei Tempo 250 km/h die Kontrolle über seinen Lotus-Mercedes und schlug in die Bande ein.

Er stieg aber anscheinend unverletzt und aus eigener Kraft aus dem völlig demolierten Auto aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel