vergrößernverkleinern
AUTO-PRIX-F1-BRAZIL-HAMILTON-PRACTICE
Lewis Hamilton steht bereits als Weltmeister 2015 fest © Getty Images

Beim 1. Freien Training zum Brasilien-GP fährt der Weltmeister in einer eigenen Liga. Im deutschen Duell um Platz zwei hat Mercedes-Pilot Nico Rosberg die Nase vorn.

Weltmeister Lewis Hamilton hat auch den Auftakt zum vorletzten Grand Prix des Jahres klar dominiert.

Im ersten Freien Training zum Großen Preis von Brasilien (2. Freies Training ab 17 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER) drehte der englische Mercedes-Pilot in 1:13,543 Minuten mit Abstand die schnellste Runde und distanzierte die beiden Kandidaten auf die Vizeweltmeisterschaft um mehr als eine halbe Sekunde.

Nico Rosberg im zweiten Silberpfeil setzte sich dabei knapp vor Rivale Sebastian Vettel (1:14,168) im Ferrari durch. Force-India-Pilot Nico Hülkenberg (1:15,174) belegte den neunten Rang.

In der WM-Wertung hat Rosberg mit 21 Zählern Vorsprung auf Vettel derzeit den zweiten Rang inne, schon in Sao Paulo könnte er den Vize-Titel perfekt machen. Hamilton hatte sich vor knapp drei Wochen in Austin bereits seinen dritten WM-Titel gesichert.

In Brasilien scheint der 30-Jährige nun eine turbulente Woche gut weggesteckt zu haben. Der Weltmeister schleppte sich mit Fieber durch das vergangene Wochenende, am Montag baute er in Monaco dann einen Verkehrsunfall mit Blechschaden, bei dem niemand verletzt wurde. Schon am Donnerstag sagte Hamilton, er sei wieder fit und fühle sich "nah an 100 Prozent".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel