vergrößernverkleinern
Nico Rosberg
Nico Rosberg fährt seit 2010 für Mercedes © Getty Images

Der Deutsche kündigt an, auch in den nächsten Jahren in einem Team mit Weltmeister Hamilton kämpfen zu wollen: "Ich laufe bestimmt nicht weg." Er glaubt fest seine Chance.

Nico Rosberg hat sich trotz seinem Schattendasein hinter dem alten und neuen Weltmeister Lewis Hamilton zu Mercedes bekannt.

"Es gibt für mich überhaupt keinen Grund, woanders fahren zu wollen. Ich laufe bestimmt nicht weg vor Lewis", sagte Rosberg der Bild am Sonntag.

Der 30-jährige Deutsche, der in Brasilien erneut das Qualifying-Duell gegen Hamilton gewann (das Rennen ab 17 Uhr im LIVETICKER), fährt seit 2010 für die Silberpfeile und hat noch Vertrag bis 2017.

Allerdings droht er, bei Mercedes zur ewigen Nummer 2 zu werden, da er trotz vier Saisonsiegen zuletzt häufig vom Briten vorgeführt und auch psychologisch zermürbt wurde.

Er selbst glaubt aber, Hamilton im WM-Kampf schlagen zu können. "Na klar kann ich das. Das ist ja meine Herausforderung."

Den Champion im eigenen Stall dürfte er so schnell nicht los werden. Hamilton steht noch drei Jahre bei Mercedes unter Vertrag und deutete an, auch darüber hinaus für den Markenweltmeister fahren zu wollen: "Ich kann mich im Moment nicht woanders sehen. Ich sage nicht niemals, aber es wäre fantastisch, meine Karriere bei diesem Team zu beenden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel