vergrößernverkleinern
European F1 Grand Prix
Nico Rosberg will noch lange mit Mercedes Erfolge feiern - und geht von einer Vertragsverlängerung aus © Getty Images

Nico Rosberg geht fest von einer Vertragsverlängerung bei Mercedes aus. Zeitdruck verspürt der Vizeweltmeister aber nicht. Niki Lauda nennt bereits erste Details.

Nico Rosberg rechnet fest mit einer Vertragsverlängerung beim Weltmeister-Rennstall Mercedes.

"Ich bin mir sicher, dass ich noch viele Jahre hier fahren werde", sagte der WM-Spitzenreiter am Dienstag am Rande des Medientages für den Großen Preis von Deutschland in Hockenheim (31. Juli). Allerdings habe sich "nichts verändert. Es gibt keinen Zeitdruck", sagte der 31-Jährige.

Deutlich konkreter hatte sich am Montag Mercedes-Formel-1-Aufsichtsrat Niki Lauda geäußert: "Wir sind uns ziemlich einig über einen neuen Zweijahresvertrag. Die Details müssen noch ausgearbeitet werden", sagte der dreimalige Weltmeister der Bild-Zeitung.

Rosberg, dessen aktueller Vertrag bei den Silberpfeilen am Saisonende ausläuft, war zuletzt immer wieder als neuer Teamkollege von Sebastian Vettel (Heppenheim) bei Ferrari ins Gespräch gebracht worden.

Seit 2010 fährt der gebürtige Wiesbadener Rosberg für Mercedes, in den ersten drei Jahren war er dort Teamkollege von Rekordweltmeister Michael Schumacher.

In der WM 2016 führt Rosberg die Gesamtwertung nach fünf Saisonsiegen mit 141 Punkten vor seinem Teamrivalen Lewis Hamilton (117) und Vettel (96) an. Der neunte von 21 WM-Läufen findet am kommenden Wochenende in Spielberg/Österreich statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel