vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of Great Britain - Qualifying
Sebastian Vettel war bereits vier Mal Formel-1-Weltmeister © Getty Images

Rückschlag für Vettel. Beim Ferrari des Ex-Weltmeisters muss nach dem Training schon wieder das Getriebe gewechselt werden. Vettel wird nach hinten versetzt.

Für Sebastian Vettel hat es schon vor dem Qualifying in Silverstone (ab 14 Uhr im LIVETICKER) den nächsten peinlichen Rückschlag gegeben.

Am Ferrari des viermaligen Weltmeisters musste nach der dritten Einheit erneut das Getriebe gewechselt werden, zum dritten Mal in dieser Saison nach Sotschi und Spielberg wird Vettel aus diesem Grund in der Startaufstellung um fünf Plätze zurückversetzt.

Bestzeit am Samstagvormittag fuhr vor seinem Heimpublikum erneut Weltmeister Lewis Hamilton (1:30,904) im Mercedes, dahinter folgten sein Teamkollege Nico Rosberg (Wiesbaden/1:30,967) sowie das starke Red-Bull-Duo Daniel Ricciardo (1:31,488) und Max Verstappen (1:31,561).

Vettel lag als Fünfter in 1:32,049 deutlich zurück, unmittelbar nach dem Ende des Trainings vermutete er dann erneute Probleme mit dem Getriebe. Noch vor dem Qualifying am frühen Nachmittag (14 Uhr im LIVETICKER) bestätigte die Scuderia den Schaden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel