vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of Japan - Previews
Pascal Wehrlein gewann 2015 den Titel in der DTM © Getty Images

Pascal Wehrlein könnte in der kommenden Saison der Formel 1 für einen anderen Rennstall auf Punktejagd gehen. Der Youngster bestätigt Gespräche mit Force India.

Pascal Wehrlein hat bestätigt, dass er sich in Verhandlungen mit Force India befindet.

"Klar wird jetzt ein Platz frei bei Force India, und natürlich laufen jetzt Gespräche in diese Richtung. Aber mal sehen, wie sich das entwickelt", sagte der Formel-1-Pilot am Rande des DTM-Finals auf dem Hockenheimring.

Nach dem Wechsel von Nico Hülkenberg zu Renault wird in der kommenden Saison ein Cockpit neben Sergio Perez bei Force India frei.

Wehrlein galt schon zuvor als heißer Kandidat auf die Nachfolge Hülkenbergs. Der 21-Jährige, der sich 2015 den Titel in der DTM sicherte, fährt in dieser Saison für Manor.

Boxenfunk - der Motorsport-Talk von SPORT1 am kommenden Mittwoch ab 22 Uhr mit Marco Wittmann (DTM-Champion 2016), Edoardo Mortara (Gesamtzweiter), Timo Scheider (DTM-Aussteiger), Hans Joachim Stuck (Motorsport-Legende) und Hermann Tomczyk (ADAC-Sportpräsident) im TV auf SPORT1

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel