vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of Brazil - Practice
Esteban Gutierrez beendete die vergangene Saison ohne einen einzigen WM-Punkt © Getty Images

Esteban Gutierrez findet nach seinem Aus in der Königsklasse eine neue Herausforderung. Der Mexikaner heuert in der Formel E an und steigt schon in die laufende Saison ein.

Formel-1-Pilot Esteban Gutierrez wechselt in die aufstrebende Elektro-Rennserie Formel E.

Dort wird der Mexikaner schon in der laufenden Saison einige WM-Läufe bestreiten, unter anderem sein Heim-Rennen in Mexiko-Stadt (1. April). Ungeklärt ist allerdings noch, für welchen Rennstall der 25-Jährige antreten wird.

Sein Cockpit beim Formel-1-Team Haas hatte Gutierrez nach einer schwachen Saison 2016 ohne einen WM-Punkt an den Dänen Kevin Magnussen verloren. Insgesamt bestritt er 59 Grand Prix. Seine beste Platzierung war dabei Platz sieben beim WM-Lauf im japanischen Suzuka 2013.

Vakant ist für die kommende Formel-1-Saison noch ein Cockpit bei Sauber, das den Deutschen Pascal Wehrlein favorisiert. Dem Manor-Rennstall droht nach einem Insolvenzantrag das Aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel