vergrößernverkleinern
Paddy Lowe (links) und Weltmeister Nico Rosberg bildeten bei Mercedes ein erfolgreiches Team
Paddy Lowe (links) und Weltmeister Nico Rosberg bildeten bei Mercedes ein erfolgreiches Team © Getty Images

Paddy Lowe kehrt in der Formel 1 zu Williams zurück. Mit den Silberpfeilen gewann der neue Technische Direktor zuletzt drei Mal die Konstrukteurs-WM.

Es war längst ein offenes Geheimnis: Paddy Lowe kehrt zu Williams zurück und übernimmt bei dem englischen Formel-1-Rennstall mit sofortiger Wirkung den Posten des Technischen Direktors. Wie das Team aus Grove mitteilte, sicherte sich der 54-jährige Brite zudem Anteile am Rennstall und steigt direkt in den Vorstand auf.

Zuvor erfolgreich bei Mercedes

Lowe hatte seinen vorherigen Arbeitgeber Mercedes nach drei Konstrukteurs-Weltmeisterschaften in Folge am 10. Januar verlassen. Von 1987 bis 1993 hatte er in der goldenen Ära von Williams zu jeweils drei WM-Titeln bei den Fahrern und Konstrukteuren beigetragen.

Angeblich war sein Wechsel Teil des Transfers von Valtteri Bottas (Finnland) von Williams zu Mercedes, wo der Finne das Cockpit des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg übernahm. Die neue Saison beginnt am 26. März in Melbourne.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel