vergrößernverkleinern
Pascal Wehrleins Zukunft in der Formel 1 ist ungewiss
Pascal Wehrleins Zukunft in der Formel 1 ist ungewiss © Getty Images

Pascal Wehrlein berichtet von "laufenden Gesprächen" mit Sauber. Der deutsche Formel-1-Pilot kann sich eine Rolle als Testfahrer nur schwer vorstellen.

Sauber-Pilot Pascal Wehrlein möchte trotz ungewisser Zukunft nicht als Testfahrer in der Formel 1 fahren. "Ein Jahr ohne Rennen könnte ich mir nur schwer vorstellen", sagte der Worndorfer vor dem Großen Preis von Singapur am Sonntag (14 Uhr im LIVETICKER).

Es gebe zwar weiterhin "keine Neuigkeiten" über ein mögliches drittes Jahr von Wehrlein in der Königsklasse, allerdings sei auch eine Fortsetzung seines Engagements bei Sauber nicht ausgeschlossen. "Es laufen Gespräche, da kann man nie Nein sagen", sagte der 22 Jahre alte Mercedes-Juniorfahrer weiter.

Allerdings scheint es wahrscheinlicher, dass Sauber angesichts der neu aufgelegten Partnerschaft mit Ferrari auf Nachwuchspiloten der Scuderia setzen wird.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel