vergrößernverkleinern
Regen: Das Rennen in Pocono musste von Sonntag auf Montag verschoben werden
Regen: Das Rennen in Pocono musste von Sonntag auf Montag verschoben werden © LAT

Schlechtes Wetter hat den IndyCar-Start in Pocono am Sonntag verhindert - Das Rennen soll nun am Montag um 18:00 Uhr MESZ gestartet werden

Das IndyCar-Rennen in Pocono wurde von Sonntag auf Montag verschoben. Ursprünglich hätte der Lauf am Sonntag um 21:00 Uhr MESZ (15:00 Uhr Ortszeit) starten sollen, doch Regen am Nachmittag verhinderte dies. Weil auch für den weiteren Tag erneute Schauer angekündigt waren, entschieden sich die Veranstalter dazu, das Event am Sonntag komplett abzusagen. Nun wurde der Start für Montag um 18:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr) neu angesetzt.

Pocono ist bereits das zweite Rennen in dieser IndyCar-Saison, das schlechtem Wetter zum Opfer gefallen ist. So konnten im Juni auf dem Texas Motor Speedway lediglich 71 Runden gefahren werden, bevor das Rennen auf den nächsten Tag verschoben werden musste. Weil es allerdings auch dort regnete, wird das Rennen nun erst am kommenden Wochenende fortgesetzt.

Von der Pole-Position wird am Montag Michail Aljoschin (SMP) starten. Er hat als erster Russe überhaupt eine Pole-Position in der IndyCar-Serie einfahren können. Der 29-Jährige war am Samstag in der Zeitenjagd in Pocono nicht zu schlagen. In Kombination seiner beiden gewerteten Runden kam Aljoschin auf eine Zeit von 1:21.6530 Minuten .

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel