vergrößernverkleinern
Valentino Rossi war auch im Warmup in Misano wieder der schnellste Mann
Valentino Rossi war auch im Warmup in Misano wieder der schnellste Mann © Yamaha Motor Racing Srl

Nächste Bestzeit für Valentino Rossi: Der Italiener war auch im Warmup wieder der Schnellste - Pol Espargaro und Marc Marquez dahinter - Stefan Bradl Siebter

Valentino Rossi ist in Misano offenbar gut in Form. Am Samstag hatte der Italiener bereits die Bestzeit im vierten Freien Training hingelegt und anschließend im Qualifying erstmals in der Saison 2014 den Sprung in die erste Startreihe geschafft. Auch im Warmup am Sonntagmorgen war Rossi erneut der Schnellste, er umrundete den Kurs in Misano in 1:33.965 Minuten und sicherte sich damit in letzter Sekunde die Bestzeit.

Rang zwei ging an Pol Espargaro (Tech 3), der damit eine Yamaha-Doppelführung perfekt machte. Weltmeister Marc Marquez hielt lange die Bestzeit, musste sich am Ende mit 0,058 Sekunden Rückstand allerdings mit Rang drei zufriedengeben. Vierter wurde Pole-Setter Jorge Lorenzo, der damit die gute Yamaha-Performance an diesem Wochenende ein weiteres Mal bestätigte.

Andrea Iannone (Pramac) war als Fünfter bester Ducati-Pilot und hängte die beiden Werkspiloten Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow ab, die auf den Rängen acht und zwölf landeten. Stefan Bradl (LCR-Honda) landete hinter Bradley Smith (Tech-3-Yamaha) auf Platz sieben, Aleix Espargaro (Forward-Yamaha) und Dani Pedrosa (Honda) komplettierten die Top 10. Das MotoGP-Rennen in Misano beginnt um 14:00 Uhr MESZ.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel