vergrößernverkleinern
Marcel Schrötter fährt auch in der nächsten Saison für Tech 3

Marcel Schrötter und Tech 3 haben ihre Zusammenarbeit verlängert: Der Deutsche wird auch 2015 für das französische Team die Moto2-Weltmeisterschaft bestreiten

Marcel Schrötter wird auch 2015 für das französische Team Tech 3 in der Moto2-Weltmeisterschaft fahren. Der Vertrag zwischen dem 21-jährigen Deutschen und Teamchef Herve Poncharal wurde am Sonntag nach dem Großen Preis von Aragonien um ein Jahr verlängert. Schrötter hatte sich mit konstant guten Leistungen für ein weiteres Jahr bei Tech 3 empfohlen und wird auch 2015 mit dem Mistral 610 genannten Motorrad in der Moto2 auf Punktejagd gehen.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich die Zusammenarbeit mit Tech 3 fortsetzen kann", sagt Schrötter. "Es war immer mein Wunsch in diesem Team zu bleiben, denn ich habe mich vom ersten Moment an sehr wohl gefühlt. Darüber hinaus werden auch die Kommunikation, sowie natürlich auch das Verständnis zwischen mir und meiner Crew mit jedem Tag besser. Ehrgeiz bei jedem einzelnen im Team war schon immer vorhanden, aber jetzt entwickelt jeder mehr und mehr, da allmählich auch die Ergebnisse kommen", so Schrötter

Der 21-Jährige war diesem Jahr bei zwölf der bisher 14 Rennen in die Punkteränge gefahren und belegt derzeit mit 57 Punkten Rang zwölf der Gesamtwertung. Diese Position möchte Schrötter in den verbleibenden vier Saisonrennen noch verbessern. "Ich bin mehr als froh, dass nun meine Zukunft abgesichert ist. Jetzt kann ich mich voll und ganz auf die restlichen Saisonrennen konzentrieren und ich werde mein Allerbestes geben, um dieses Meisterschaft in den Top 10 zu beenden", sagt Schrötter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel