vergrößernverkleinern
Seit 2010 finden Motorradrennen in Silverstone statt
Seit 2010 finden Motorradrennen in Silverstone statt © getty

Der Große Motorrad-Preis von Großbritannien findet im kommenden Jahr im Donington Park statt.

Eigentlich hätten die Rennen der drei Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 auf dem neuen Circuit of Wales stattfinden sollen, die Bauarbeiten haben aber noch nicht begonnen.

Nun einigte sich der Veranstalter mit dem WM-Promoter Dorna auf Donington als Ersatz.

Die Waliser hatten vor drei Wochen einen Vertrag für die kommenden fünf Jahre mit der Option für weitere fünf Jahre bis 2024 unterschrieben, mussten sich wegen der Bauverzögerung aber nach einer Alternative umschauen.

Zuletzt war Donington 2009 Austragungsort des britischen WM-Laufes. Seitdem sind Stefan Bradl und Co. in Silverstone gefahren.

"Die Verantwortlichen des Circuit of Wales haben sehr schnell die beste Vereinbarung für die britischen Fans abgeschlossen. In Donington wird es 2015 fantastische Rennen geben", sagte Dorna-Geschäftsführer Carmelo Ezpeleta.

Alles zum Motorsport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel