vergrößernverkleinern
Marcel Schrötter fährt im 1. Freien Training in Misano auf Rang acht
Marcel Schrötter fährt im ersten Freien Training in Misano auf Rang acht © getty

Marcel Schrötter (Tech 3) und Jonas Folger (Kalex) haben beim ersten Freien Training zum Großen Preis von San Marino (zweites Freies Training ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+) den Sprung in die Top Ten geschafft.

Schrötter wurde in 1:55,448 Minuten starker Achter, Folger ( 1:55,726) belegte den zehnten Rang. Sandro Cortese (Kalex) rundete das gute deutsche Ergebnis als 16. ab (1:56,732).

Auf nassem Asphalt kam es auch in der Moto2 zu mehreren Stürzen.

Schnellster auf der Strecke in Misano war der Franzose Johann Zarco (Caterham Suter/1:54,043) vor dem Spanier Julian Simon (Kalex/+0,260 Sekunden) und Tom Lüthi aus der Schweiz (Suter/+0,811).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel