vergrößernverkleinern
Valentino Rossi musste im vierten Training einen späten Sturz verkraften

Valentino Rossi und Marc Marquez gehen im vierten Freien Training jeweils einmal zu Boden - Der Spanier kann sich anschließend trotzdem die Bestzeit sichern

Doppelführung für Honda im abschließenden vierten Training: Marc Marquez sicherte sich mit einer Zeit von 2:01.413 Minuten seine erste Bestzeit des Sepang-Wochenendes und war damit 0,073 Sekunden schneller als Teamkollege Dani Pedrosa auf Rang zwei. Problemlos verlief die Session für den alten und neuen Weltmeister allerdings nicht. Auch Valentino Rossi musste in den Schlussminuten einen Sturz verkraften.

Der neunmalige Weltmeister stürzte auf seiner letzten schnellen Runde in Kurve fünf, blieb dabei allerdings unverletzt. Trotzdem kam der Italiener durch den Sturz nicht über Rang fünf hinaus. Bereits zuvor war Marquez nach rund zehn Minuten der halbstündigen Sitzung auf seinem ersten Motorrad in Kurve vier zu den Boden gegangen. Allerdings war es ebenfalls ein harmloser Sturz und der Weltmeister konnte problemlos an die Box zurückkehren und die Zeitenjagd auf seiner zweiten Maschine fortsetzen.

Als erster Honda-Verfolger kristallisierte sich wieder einmal Jorge Lorenzo heraus. Der Spanier schaffte es auf seiner Yamaha Rang drei und war dabei 0,275 Sekunden langsamer als Marquez. Rang vier sicherte sich Andrea Dovizioso, der damit bester Ducati-Pilot war. Stefan Bradl (LCR) konnte mit der Geschwindigkeit seiner Honda-Kollegen nicht mithalten, er war mehr als eine Sekunde langsamer als Marquez und landete auf Rang sechs.

Cal Crutchlow (Ducati) landete auf Rang sieben, Bradley Smith (Tech-3-Yamaha), Aleix Espargaro (Forward-Yamaha) und Scott Redding (Gresini-Honda) komplettierten die Top 10. Damit war der Brite wieder einmal schneller als Teamkollege Alvaro Bautista, der auf seiner RC213V lediglich Elfter wurde. Andrea Iannone (Pramac-Ducati) und Pol Espargaro (Tech-3-Yamaha) nahmen nach ihren Stürzen zuvor nicht am vierten Training teil.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel