vergrößernverkleinern
Jack Miller zeigte im Training eine starke Vorstellung

Jack Miller haut auch beim dritten Freien Training der Moto3 in Valencia (Qualifying ab 12.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) seinen Titel-Konkurrenten Marc Marquez klar in die Schranken gewiesen.

Der Australier sicherte sich in 1:39,068 Minuten die Bestzeit vor Landsmann Juanfran Guevara und John McPhee (Großbritannien).

Für Marquez, der vor dem Saisonfinale in der Gesamtwertung elf Punkte vor Miller liegt, reichte es nur zu Platz fünf.

Die beiden deutschen Piloten, Philipp Öttl und Luca Grünwald, mussten sich mit den Plätzen 28 und 29 begnügen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel