vergrößernverkleinern
Jonas Folger
Jonas Folger feierte in der laufenen Moto2-Saison bereits zwei Grand-Prix-Siege © Getty Images

Geschwächt von einer Grippe ist Moto2-Pilot Jonas Folger (Tordera/Spanien) zum Auftakt des Rennwochenendes in Le Mans im freien Training auf den Plätzen vier und acht gelandet.

Der WM-Zweite hat auf der legendären Strecke im Nordwesten Frankreichs die Chance, seinen dritten Saisonsieg nach Katar und Jerez einzufahren. Das Training dominierte der Spanier Esteve Rabat (Kalex).

MotoGP-Pilot Stefan Bradl (Yamaha) muss sich steigern, um im fünften von insgesamt 18 WM-Rennen seine ersten Punkte zu holen. Der 25-Jährige aus Zahling kam auf die Plätze 14 und 15, in beiden Läufen lag er mehr als 1,3 Sekunden hinter dem jeweiligen Spitzenreiter.

Das erste Training gewann der Italiener Andrea Dovizioso (Ducati) vor Weltmeister Marc Marquez (Spanien) und dessen spanischem Landsmann Jorge Lorenzo (Yamaha). Im zweiten Training dominierte der britische Yamaha-Pilot Bradley Smith.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel