vergrößernverkleinern

Philipp Öttl (KTM) hat beim Großen Preis der Niederlande in Assen einen WM-Punkt geholt.

Der 19-Jährige wurde in der Moto3-Klasse auf den letzten Drücker 15., konnte das gute Ergebnis von Barcelona aber nicht bestätigen. Beim Katalonien-GP vor zwei Wochen hatte Öttl den zehnten Platz belegt.

"Ich bin schon ein bisschen enttäuscht. Die Pace war zu langsam. Es war ein schwieriges Rennen", sagte Öttl.

Der WM-16. profitierte auch davon, dass der vor ihm platzierte Niklas Ajo (Finnland/KTM) in der letzten Kurve von der Strecke abkam.

Der Portugiese Miguel Oliveira (KTM) feierte seinen zweiten Saisonsieg, Fabio Quartararo aus Frankreich (Honda) wurde Zweiter, WM-Spitzenreiter Danny Kent (Großbritannien/Honda) Dritter.

Kevin Hanus (Nürnberg/Honda) konnte bei seinem Gaststart nicht mithalten.

Der 21-Jährige wurde mit großem Rückstand zur Spitze 28. und Letzter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel