vergrößernverkleinern
Philipp Öttl
Philipp Öttl fährt seit 2012 in der Moto3 © Getty Images

Moto3-Pilot Philipp Öttl (Ainring) ist beim 13. Saisonlauf in San Marino in die Punkte gefahren.

Der 19 Jahre alte KTM-Pilot belegte beim ersten Moto3-Sieg des Italieners Enea Bastianini (Honda) den zehnten Platz und sicherte sich sechs Zähler für das WM-Konto.

Bastianini verwies in einem spannenden Dreikampf Miguel Oliveira (Portugal/KTM) und Niccolo Antonelli (Italien/Honda) auf die Plätze. WM-Spitzenreiter Danny Kent (Großbritannien/Honda) musste sich mit dem sechsten Rang zufrieden geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel