vergrößernverkleinern
Marcel Schrötter fährt in der Moto2 © Honda

Schrötter wechselt in der Moto2 von Kalex zu zum deutschen Team IntactGP. Dort soll er die Nachfolge von Jonas Folger antreten, der in die MotoGP aufsteigt.

Marcel Schrötter und Sandro Cortese werden in der Motorrad-WM Teamkollegen. Schrötter fährt im kommenden Jahr für das deutsche Team Intact GP. Das gab der Memminger Rennstall am Rande des Großen Preises von Tschechien in Brünn bekannt. Der 23-Jährige übernimmt demnach den Platz seines Landsmannes Jonas Folger, der in die MotoGP-Klasse aufsteigt.

Video

"Ich freue mich gewaltig auf diese neue Herausforderung, und ich hoffe, dass wir gemeinsam den endgültigen Durchbruch schaffen werden. Mit Intact GP will ich in Zukunft regelmäßig um Podiumsplatzierungen und mehr kämpfen", sagte Schrötter, der in diesem Jahr für das spanische AGR-Team fährt.

Der Kalex-Pilot holte in Spielberg am vergangenen Wochenende mit Platz fünf das bislang beste Ergebnis seiner Moto2-Karriere. In der WM-Wertung liegt Schrötter mit 33 Punkten auf dem 14. Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel