vergrößernverkleinern
SKI-ALPINE-WORLD-MEN
Marc Marquez (3.v.l.) ist mit dem Motorrad die Streif hinauf gefahren © Getty Images

Weltmeister Marc Marquez rast mit seiner Maschine die weltberühmte Streif in Kitzbühel bergauf. Nach dem Ritt schwärmt der Spanier von der Piste.

Unmittelbar vor dem legendären Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel hat Weltmeister Marc Marquez die weltberühmte Streif mit seiner MotoGP-Maschine gemeistert - bergauf. Der Spanier bewältigte die Piste mit seiner Honda RC213V, deren Reifen mit Spezialnägeln ausgerüstet wurden.

"Es war sehr schwierig, das Bike unter Kontrolle zu halten, aber ich bin noch jung und es macht Spaß, hin und wieder verrückte Dinge zu tun", sagte der 23-Jährige: "Wir hatten Spaß. Die Piste war sehr gut präpariert, der Grip war unglaublich."

Im vergangenen Jahr war der Niederländer Max Verstappen mit einem Formel-1-Auto die Streif hinauf gefahren.

In Kitzbühel wird zunächst am Freitag der Super-G auf der Streif ausgetragen (11.30 Uhr), am Samstag folgt dann die traditionsreiche Abfahrt vom Hahnenkamm (11.30 Uhr).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel