vergrößernverkleinern
MotoGP of Aragon - Free Practice
Wegen eines Schienbeinbruchs muss MotoGP-Pilot Jack Miller pausieren © Getty Images

Der australische MotoGP-Pilot Jack Miller fehlt in Japan wegen eines Schienbeinbruchs. "Jackass" zieht sich die Verletzung bei einem harmlosen Sturz im Training zu.

Der australische MotoGP-Pilot Jack Miller hat sich im Training einen Schienbeinbruch zugezogen und verpasst den Großen Preis von Japan in Motegi am 15. Oktober.

Bei seinem Heimrennen auf Phillip Island (22. Oktober) soll "Jackass" wieder dabei sein.

"Ich bin sehr enttäuscht und frustriert, dass ich den Japan-GP wegen einer Trainingsverletzung verpassen werde", sagte Miller: "Es war noch nicht einmal ein richtiger Sturz." Der Honda-Pilot ist derzeit WM-Zwölfter 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel