Video

Sven Müller reicht im vorletzten Rennen des Porsche Carrera Cups ein zweiter Platz, um seinen Vorsprung vor seinem schärfsten Rivalen Christian Engelhardt auszubauen.

Sven Müller bleibt im Titelkampf des Porsche Carrera Cups im Vorteil gegenüber seinem schärfsten Rivalen Christian Engelhardt.

Im vorletzten Rennen der Saison auf dem Hockenheimring kam der Porsche-Junior auf den zweiten Platz und musste nur dem Schweizer Jeffrey Schmidt den Vortritt lassen. Direkt hinter Müller überquerte Engelhardt auf Position drei die Ziellinie.

Video

Im letzten Saisonrennen (So. ab 20.45 Uhr im TV auf SPORT1) reicht Müller damit schon ein zehnter Platz zum Gewinn der Meisterschaft.

Überschattet wurde das Rennen von einem schweren Unfall in der ersten Runde, in den mit Wolf Nathan, Nick Foster und Marek Böckmann gleich drei Piloten involviert waren. Alle drei haben den Unfall nach ersten Erkenntnissen ohne größere Verletzungen überstanden.

Video

Danach musste das Rennen für mehrere Minuten unterbrochen werden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel