Video

Die Königsklasse des Rallye-Sports gibt weiterhin Vollgas auf SPORT1: Die Sport1 GmbH hat ein umfangreiches Rechtepaket an der FIA World Rally Championship (WRC) bis einschließlich 2016 erworben.

Die Vereinbarung mit der WRC Promoter GmbH beinhaltet umfangreiche, nicht-exklusive und plattformneutrale TV-Verwertungsrechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Im Free-TV berichtet SPORT1 von jeder der 13 Saisonstationen: In der Regel zeigt SPORT1 an Rallye-Wochenenden freitags und samstags ein halbstündiges Highlight-Magazin sowie sonntags eine einstündige Zusammenfassung der Höhepunkte.

Im Saisonverlauf wird es darüber hinaus vereinzelt Live-Übertragungen von der WRC auf SPORT1 und im Pay-TV auf SPORT1+ geben. Online auf SPORT1.de und in den SPORT1-Apps wird die FIA World Rally Championship mit eigenen News- und Video-Rubriken abgebildet.

Die FIA WRC startet vom 22. bis 25. Januar 2015 traditionell mit der Rallye Monte Carlo in die neue Saison. Der Startschuss fällt im Fürstentum Monaco stets donnerstags, einen Tag früher als bei den weiteren Saisonstationen.

Rallye-Sebastien Ogier-Wasserloch
Sebastien Ogier holte zuletzt zweimal in Folge den WM-Titel © getty

SPORT1 berichtet an allen vier Tagen in Highlights sowie von der ersten Wertungsprüfung am Sonntag live. Auf SPORT1+ sind insgesamt drei Live-Übertragungen der Rallye Monte Carlo vorgesehen. Als Moderator vor Ort ist Eric Engesser im Einsatz, während Christian Glück die Übertragungen kommentiert.

Olaf Schröder, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: "Die WRC-Übertragungen erweitern unser erstklassiges Motosportprogramm 2015: ADAC GT Masters und ADAC Formel 4, Formel 1 und Formel E, das 24h-Rennen auf dem Nürburgring und nun auch weiterhin die Rallye-WM. Mit der Verlängerung dieses Top-Rechts unterstreicht SPORT1 seine Positionierung als der Motorsportsender in Deutschland."

SPORT1 MEDIA setzt erfolgreiche Kooperation mit Volkswagen fort

Volkswagen ist auch in dieser Saison Partner der SPORT1-Übertragungen von der FIA WRC. Die Automobilmarke wird unter anderem in Spottrailer integriert, die auf die Sendezeiten der WRC-Läufe hinweisen.

FIA WRC 2015: 13 Saisonstationen mit der ADAC Deutschland-Rallye als nationales Highlight

Die FIA World Rally Championship (WRC) umfasst von Januar bis November 2015 insgesamt 13 abwechslungsreiche Stationen rund um den Globus.

Bei unterschiedlichsten Straßen- und Witterungsverhältnissen wird dem Fahrerfeld alles abverlangt - von Schnee und Eis in Schweden über rutschigen Schotter auf Sardinien bis zu rutschigen Waldpassagen in Großbritannien.

Das nationale Highlight, die ADAC Deutschland Rallye mit Start in Trier, findet vom 20. bis 23. August statt. Amtierender Weltmeister ist der Franzose Sebastan Ogier, der seinen Titel von 2013 verteidigen konnte. Der Volkswagen-Pilot dominierte die Saison 2014 und gewann acht von 13 Stationen.

SPORT1+ Donnerstag 22.01., 22:00 Uhr LIVE Rallye Monte Carlo, Live Stage 1

SPORT1 Donnerstag 22.01., 22:00 Uhr Highlights Rallye Monte Carlo, 1.Tag

SPORT1 Freitag 23.01., 22:15 Uhr Highlights Rallye Monte Carlo, 2.Tag

SPORT1 Samstag 24.01., 18:30 Uhr Highlights Rallye Monte Carlo, 3.Tag

SPORT1 und SPORT1+ Sonntag 25.01., 09:30 Uhr LIVE Rallye Monte Carlo, Live Stage 2

SPORT1+ Sonntag 25.01., 12:00 Uhr LIVE Rallye Monte Carlo, Power-Stage

SPORT1 Sonntag 25.01., 19:00 Uhr Highlights Rallye Monte Carlo, 4.Tag

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel