vergrößernverkleinern
Robert Kubica Rallye
Auch in der Saison 2015 sitzt Robert Kubica in einem Ford Fiesta RS © getty

Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica gründet sein eigenes Team in der Rallye-Königsklasse WRC. Der Pole geht in dieser Saison mit dem RK World Rally Team an den Start, das durch Kubicas Zusammenarbeit mit dem italienischen A-Style-Team entstanden ist.

Wie im Vorjahr steuert der 30-Jährige dabei einen Ford Fiesta RS und wird von Co-Pilot Maciek Szczepaniak unterstützt. Die neue WM-Saison startet am Donnerstagabend mit der Rallye Monte Carlo.

Kubica nahm 2014 erstmals in der WRC teil. Dabei hatte er mit Siegen auf den ersten beiden Wertungsprüfungen der "Monte" einen Traumstart hingelegt, in der Folge aber nur selten gute Ergebnisse erzielt. In der Gesamtwertung beendete Kubica die Saison auf dem 16. Rang.

Nach einem Rallye-Unfall im Februar 2011 ist die Beweglichkeit von Kubicas rechtem Arm noch immer eingeschränkt. Der Pole hatte seine Formel-1-Karriere aufgrund der Verletzungen beenden müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel