vergrößernverkleinern
Stephane Lefebvre ist amtierender Champion der JWRC und der WRC3
Stephane Lefebvre ist amtierender Champion der JWRC und der WRC3 © Citroen

Stephane Lefebvre greift erstmals ins Lenkrad eines reinrassigen WRC-Boliden: Start bei der Rallye Deutschland im Citroen DS3 WRC

Stephane Lefebvre, seines Zeichens Citroen-Nachwuchspilot und amtierender Champion der JWRC und der WRC3, steht vor seinem Debüt im Cockpit des Citroen DS3 WRC. Für die Rallye Deutschland (20. bis 23. August) tauscht der 23-jährige Franzose seinen DS3 RRC gegen die reinrassige WRC-Version.

"Ich freue mich sehr, denn ich weiß, dass ein World-Rally-Car noch mehr Grip produziert und alles viel schneller passiert. Solange ich das Auto aber nicht gefahren bin, weiß ich nicht wirklich, was mich erwartet", bekennt Lefebvre gegenüber 'WRC.com'.

In der laufenden Saison der WRC2-Wertung fuhr der Citroen-Nachwuchspilot neben dem DS3 RRC auch den DS3 R5. Nun folgt für ihn der bisher größte Schritt, auf den er sich mit einem Testtag im Vorfeld der Rallye Deutschland vorbereiten wird.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel