vergrößernverkleinern
Petter Solberg wird in Wales zur Rallye-Legende ernannt werden
Petter Solberg wird in Wales zur Rallye-Legende ernannt werden © xpbimages.com

Ex-Weltmeister Petter Solberg wird bei der Rallye Großbritannien zur Legende ernannt werden: Wales ist der Ort der größten Erfolge des Norwegers

Ex-Weltmeister Petter Solberg wird beim diesjährigen Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft in Großbritannien geehrt werden. Zehn Jahre nach seinem letzten Sieg WRC-Sieg wird er zur Rallye-Legende des Events in Deeside ernannt werden. Solberg tritt dabei in die Fußstapfen von Ari Vatanen, der den 2014 ins Leben gerufenen Preis, der Erfolge vergangener Helden ehren soll, im vergangenen Jahr gewann.

Für Solberg ist die Rallye in Wales eine besondere: 2002 feierte er dort seinen allerersten WRC-Sieg, ein Jahr später sicherte er sich mit dem Triumph dort seinen einzigen Weltmeistertitel. Insgesamt gewann er den Event viermal in Folge, 2005 war es gleichzeitig sein letzter Karrieresieg in der Weltmeisterschaft. "Wie viele wissen, ist es ein Event, der mir aus vielen Gründen am Herzen liegt", sagt der Norweger laut 'wrc.com'.

"Die Großbritannien-Rallye war der erste WRC-Event, den ich je gewinnen konnte, und ich werde dieses Gefühl nie vergessen", so der ehemalige Subaru-Pilot, der dem Spektakel natürlich beiwohnen wird. "Ich dachte, dieses Gefühl könnte nie übertroffen werden, doch zwölf Monate später habe ich die Meisterschaft gewonnen. Mein Co-Pilot Phil Mills kommt aus Wales, und es war fantastisch, die Unterstützung und die Leidenschaft von so vielen Fans zu spüren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel