Video

Der Rallye-Weltmeister sichert sich die erste Wertungsprüfung in Portugal mit hauchdünnem Vorsprung. Zwei Hyundai-Piloten sind Ogier dicht auf den Fersen.

Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier ist standesgemäß in die Rallye Portugal gestartet.

Der Franzose im VW Polo-R führt nach der ersten Wertungsprüfung am Donnerstagabend mit allerdings nur 0,9 Sekunden Vorsprung auf den Belgier Thierry Neuville im Hyundai i20. Mit 1,2 Sekunden Rückstand auf Ogier folgt Neuvilles spanischer Markenkollege Dani Sordo.

Nach der nur 3,6 km langen Eröffnung in Lousada nimmt die Rallye am Freitag mit acht weiteren Abschnitten Fahrt auf (Highlights ab 19.30 Uhr im TV auf SPORT1).

Video

Insgesamt sind bis Sonntag 22 Wertungsprüfungen zu absolvieren. Nach zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen führt Ogier das WM-Klassement mit 96 Punkten klar vor dem Neuseeländer Hayden Paddon (57/Hyundai) an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel