vergrößernverkleinern
Kris Meeke fährt bei der Rallye Portugal stark
Kris Meeke fährt bei der Rallye Portugal stark © Getty Images

Kris Meeke vergrößert seinen Vorsprung auf Weltmeister Sebastien Ogier bei der Rallye Portugal einen Tag nach dem schweren Unfall von Hayden Paddon.

Der Brite Kris Meeke hat bei der Rallye Portugal am Samstag seinen Vorsprung auf Weltmeister Sebastien Ogier weiter ausgebaut. Nach zwölf von 22 Wertungsprüfungen beträgt der Vorsprung des Citroen-Fahrers auf den Franzosen Ogier (VW Polo) 1:02 Minuten, tags zuvor war es noch eine halbe Minute gewesen.

Dritter ist Andreas Mikkelsen aus Norwegen (ebenfalls VW) mit 1:15 Rückstand auf Meeke.

Video

Am Freitag hatte sich auf der fünften Wertungsprüfung ein schwerer Unfall ereignet. Argentinien-Sieger Hayden Paddon aus Neuseeland und der Este Ott Tänak kamen unabhängig voneinander von der Strecke ab und überschlugen sich. Dabei fingen beide Autos Feuer.

Während Tänak seinen Ford noch selbstständig löschen konnte, brannte Paddons Hyundai völlig aus. Beide Piloten sowie die jeweiligen Beifahrer blieben unverletzt.

Die Highlights des zweiten Tages ab 23.30 Uhr im TV auf SPORT1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel