Video

Mit dem Rückenwind des Sieges bei der Rallye Italien fährt Thierry Neuville auch zum Auftakt der Rallye Polen an die Spitze: Sebastien Ogier fliegt fast ab.

Thierry Neuville (Hyundai) macht bei der Rallye Polen, dem siebten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2016, nahtlos da weiter, wo er vor vier Wochen mit seinem Sieg bei der Rallye Italien aufgehört hat. Bei der ersten von 21 Wertungsprüfungen (WP), der 2,50 Kilometer lange Zuschauerprüfung "Mikolajki Arena", fuhr der Belgier am Donnerstagabend die schnellste Zeit.

Sieg gegen den Weltmeister

Mit 1:46.2 Minuten schlug Neuville nicht nur im direkten Duell Weltmeister Sebastien Ogier (Volkswagen), sondern war auch schneller als alle anderen Fahrer. "Ich habe versucht sanft zu fahren und auf meine Reifen zu achten", sagt Neuville. "Es war rutschiger als gedacht. Die Prüfung war nicht perfekt, aber meine Zeit ist gut. Und Seb zu schlagen auch."

Der frischgebackene Vater Ogier, der vom Volkswagen-Team am Donnerstag mit einem Bobbycar im Design des Polo R WRC überrascht worden war, wäre bei der Zuschauerprüfung fast abgeflogen. In der letzten Kurve brach das Heck seines Autos aus und streifte einen Teil der Streckenbegrenzung. "Ich bin nicht gut gefahren, aber es sind nur ein paar Zehntel, also alles gut", beruhigt Ogier, der mit 0,4 Sekunden Rückstand Vierter wurde.

Schnellster Volkswagen-Pilot war Andreas Mikkelsen, der Neuvilles Zeit nur um 0,2 Sekunden verpasste und auf Platz zwei fuhr, nur eine Zehntelsekunde langsamer war Ford-Speerspitze Ott Tänak auf Rang drei. Stephane Lefebvre fuhr als bester Citroen-Fahrer auf Rang sechs, Schnellster Pilot aus der WRC2 war Karl Kruuda (Ford) auf Platz zehn.

Die Fahrer und Teams erwartet nun eine kurze Nacht, denn am Freitag müssen sie schon um 6:45 Uhr den Service verlassen, um die neun Wertungsprüfungen mit einer Gesamtdistanz von 121,92 Kilometern in Angriff zu nehmen.

Die Highlights des Freitags ab 19.30 Uhr im TV auf auf SPORT1.

© Motorsport-Total.com

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel