Video

Ott Tänak und Andreas Mikkelsen fahren bei der ersten Wertungsprüfung der Rallye Finnland zeitgleich auf Position eins. Sebastien Ogier folgt.

Die beiden Fahrer, die zuletzt bei der Rallye Polen miteinander um den Sieg gekämpft hatte, waren auch zum Auftakt der Rallye Finnland, achter Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2016, die Schnellsten.

Ott Tänak (Ford) und Andreas Mikkelsen (Volkswagen) absolvierten die 2,27 Kilometer lange Zuschauerprüfung "Harju" auf den Straßen von Jyväskylä, die neben Abschnitten auf Asphalt auch einen Teil auf Schotter enthielt, jeweils in einer Zeit von 1:45,9 Minuten.

Video

Damit teilen sich der Este und der Norweger in Finnland über Nacht die Führung. Mikkelsen hatte die Zeit mit einer aggressiven Fahrt, in deren Verlauf er einmal weit auf eine Böschung hinaus kam, vorgelegt. Anschließend versuchten sich mehrere Rivalen vergeblich an der Marke des Volkswagen-Piloten, ehe Tänak mit einer deutlich kontrollierter wirkenden Fahrt Mikkelsens Zeit egalisierte.

Weltmeister Sebastien Ogier (Volkswagen) verpasste die Bestzeit nur um 0,1 Sekunden und belegte Rang drei. Bester Hyundai-Pilot war Thierry Neuville auf Rang vier vor Kris Meeke, der im schnellsten Citroen auf Position fünf fuhr.

Richtig ernst wird es bei der Rallye Finnland am Freitag. Dann stehen nicht weniger als elf WP mit einer Gesamtlänge von 146,70 Kilometern auf dem Programm.

Zwischenergebnis nach der 1. Wertungsprüfung: 1. Ott Tänak (Ford) 1:45,9 Minuten und Andreas Mikkelsen (Volkswagen), 3. Sebastien Ogier (Volkswagen) +0,1 Sekunden, 4. Thierry Neuville (Hyundai) +1,20 Sek., 5. Kris Meeke (Citroen) +1,90 Sek., 6. Jari-Matti Latvala (Volkswagen) +2,10 Sek., 7. Craig Breen (Citroen) +2,80 Sek., 8. Kevin Abbring (Hyundai) +2,90 Sek., 9. Hayden Paddon (Hyundai) +3,0 Sek., 10. Mads Östberg (Ford) +3,2 Sek.

SPORT1 und SPORT1+ berichten aus Finnland von Freitag, 29. Juli, bis Sonntag, 31. Juli, live und in täglichen Highlight-Zusammenfassungen.

Los geht es am Freitag ab 23 Uhr im TV auf SPORT1 mit der Zusammenfassung von Tag 1. 

Weitere Übertragungszeiten: 

Samstag: Highlights des 2. Tages ab 18.30 Uhr im TV auf SPORT1 

Sonntag: Power Stage ab 12 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+. Die Zusammenfassung von Tag 3 sind ab 23.30 Uhr im TV auf SPORT1.

© Motorsport-Total.com

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel