vergrößernverkleinern
Benjamin Becker unterliegt dem Israeli Dudi Sela in drei Sätzen

Benjamin Becker ist beim ATP-Turnier im französischen Metz an seiner Auftakthürde gescheitert. Der 33-Jährige verlor in der ersten Runde nach 1:56 Stunden gegen den französischen Wildcard-Inhaber Paul-Henri Mathieu mit 6:7 (2:7), 6:7 (3:7).

Bei seinem ersten Austritt seit dem Erstrundenaus bei den US Open gegen Davis-Cup-Spieler Peter Gojowczyk zog der Weltranglisten-59. Becker trotz starken Aufschlags und sieben Assen erneut in der ersten Runde den Kürzeren.

Bei dem mit 485.760 Euro dotierten Hallen-Hartplatzturnier sind zudem Deutschlands Nummer eins Philipp Kohlschreiber sowie Tobias Kamke und Jan-Lennard Struff (Warstein) am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel